Tiefenzeit und Gegenwart

Tiefenzeit und Gegenwart

Bisher bezog sich Kreiensiek in seiner konzeptionellen Arbeit auf Motivvorlagen wie Stadtkarten oder Leiterplatten um Chiffren für unsere zivilisatorische Gegenwart zu finden. Nun gestaltet er seine Malerei in unmittelbarem Bezug auf Natur, ohne das Spannungsverhältnis von Inhaltlichkeit und Abstraktion aufzugeben.
Statisch wirkende Strukturbilder in horizontaler Schichtung variieren die Anmutung fossiler Ablagerungen, Strömungsmotive suggerieren die immerwährenden Bewegungskräfte der Natur.
Die Zivilisationsstrukturen in Korrespondenz mit den Naturelementen im Tatbetand von Zeit und Zeitlichkeit.

www.kreiensiek.de